2020 – Das Corona-Jahr

Liebe Isarfreunde, nach dem Sommer ist vor dem Sommer!

Ein ereignisreiches Jahr mit vielen schönen Momenten an der Isar und anderswo, aber auch mit viel Zeit zum Nachdenken ist zu Ende. Eine neue Dekade beginnt und wir müssen uns großen Herausforderungen stellen. Der Focus von Deine Isar e.V. liegt natürlich hier vor der Tür, rund um die Isar. Aber wir schauen auch über den Tellerand bzw. die Isarufer hinaus in die weite Welt. Denn alles hängt zusammen. Eine Plastikflasche, die hier achtlos in der Isar landet, wird vielleicht irgendwann einem Fisch im schwarzen Meer zum Verhängnis… Keiner von uns ist ohne Verantwortung und dieser Verantwortung müssen wir uns alle stellen. Man kann sie nicht delegieren sondern muß sie selbst wahrnehmen. Damit wir alle ständig daran erinnert werden, wird der Verein Deine Isar e.V. auch weiterhin mit unterschiedlichsten Aktionen und Massnahmen dazu auffordern, Zeichen für eine heile, saubere Umwelt für Mensch und Tier zu setzen und aktiv mitzumachen.

2020 konnten wir trotz Corona folgendes umsetzen:

Poster

Die Poster sind ein guter Botschafter und erinnern auf Schritt und Tritt an unsere Verantwortung gegenüber Tier und Natur. Wir haben kaputte Poster entsorgt und neue aufgehängt

Isarseminare

Die Seminare im Frühjahr fielen alle der Corona-Pandemie zum Opfer. Zum Glück konnten wir im Herbst mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen noch etliche Seminare nachholen.

Superhelden

Dieses Jahr war das Jahr der Superhelden. Saugman und Käptin Kork erlebten ihr Isar-Debut. Junge Schauspieler schlüpften in Superheldenkostüme und machten Jagd auf Kippen und Kronkorken. Nebenbei verkauften sie kleine Taschenaschenbecher zum Selbstkostenpreis. Wir werden das Konzept nächstes Jahr ausbauen.

Straßenfeste

Dieses Jahr fielen alle Straßenfeste den Corona-Regelungen zum Opfer. Deshalb fehlte uns auch diese Plattform, mit euch in Kontakt zu treten. Schade. Aber nächstes Jahr wieder…:)

Ramadama

Diese Jahr gab es bisher 2 Veranstaltungen in diese Richtung. Am 7. Mai starteten wir ein Mini-Ramadama bei dem wir dem Kleinmüll zu Leibe rückten. In 2 Std. sammelten wir über 3000 Kippen ein. Unser Plogging-Lauf im September machte vielen Münchnern Spaß, denn dabei tut man nicht nur der Natur Gutes , sondern auch dem eigenen Körper.

Müllfisch

Vor Jahren schon entstand die Idee, die Problematik der Gewässervermüllung auch von der Isar weg, in die Stadt zu tragen. Voraussichtlich wird der Fisch, der bereits seit dem Frühjahr fertiggestellt ist, zum Ende des Jahres in Giesing seinen ersten Standort finden Zusammen mit der Elly-Heuss-Schule wollen wir das Projekt vorantreiben. Wir werden darüber berichten

Kinospot

Auch dieses Jahr wollten wir einen Kinospot drehen und schrieben dazu einen Wettbewerb um den besten Plot aus. Wir bekamen 42 Einsendungen. So viele wie noch nie. Doch leider verhinderte auch hier COVID19 die Umsetzung. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Wir hoffen, daß wir den Spot nächstes Jahr umsetzen können. Seid gespannt.

Deine Isar

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.